Zur Startseite | Admin Seite | Impressum
 

B-Mädchen

News

Saisonrückblick 16/17 - Vorschau 17/18
26.06.2017, 13:01h, Trainer B-Mädchen

Eine Saison unter dem Zeichen großer Veränderung.
In der Saison 15/16 gab es in der U17 eine SG mit dem FV Vaalserquartier. Diese SG war überaus erfolgreich. Man belegte den dritten Platz in der Bezirksliga. Da die Häfte der Mädels altersbedingt in die U19 hoch musste und es bisher keine U19, in die man hätte dazu stoßen können, gab entschied man sich, mit fast den kompletten Kader der U17, in die U19 aufzusteigen. Die U17 musste daher im Prinzip neugeründet werden.
Da die Kooperation mit dem FVV sehr harmonisch und erfolgreich ablief, einigte man sich schnell darauf auch in die Saison 16/17 gemeinsam zu gehen.
So machten sich vier Hörnerinnen und 19 FVVlerinnen auf ins Abenteuer Bezirksliga Staffel 3. Um auch am FVM-Pokal teilnehmen zu können, einigte man sich einstimmig darauf, dass alle FVVlerinnen zur Hörn wechseln und es formel keine SG mehr ist.
In der Vorbereitung zeigte sich schnell, dass die Mannschaft sehr viel Potenzial hat. Die Ergebnisse stimmten.
Leider kam in der Saison das große erwachen. Fast ohne Spielerinnen älteren Jahgangs im Kader stellte sich schnell heraus, dass man gegen teilweise bis zu 3 Jahre ältere Mädels keine Schnitte hat. Man war spielerisch oft überlegen oder zumindest ebenbürtig, es fehlte aber in fast allen Spielen die durchschlagskraft vor dem Tor. So mussten unsere Mädels oft den kürzeren ziehen. Am Ende wird man verdienter 7er der Liga.
Anders im Pokal. Die Mädels überstanden die Qualirunde und qualifizierten sich somit für den FVM-Pokal. Dort schied man erst im 16el-Finale beim Bezirksliga Meister der Staffel 1 aus. Ein enges Spiel, dass erst im 11m schießen entschieden wurde.
Zum Saisonabschluss fliegt die Mannschaft zum NorwayCup nach Oslo.

Saisonvorschau 17/18:
Da die Mannschaft überwiegend jüngeren Jahrgangs oder gar U15 spielberechtigt war, wird der Kern auch in die kommende Saison gemeinsam gehen.
Leider müssen wir uns vone einigen langjährigen Spilerinnen trennen. In die U19 oder zu den Damen verlassen uns Emilie, Jannika, Antonia und Anna. Stella, Malina, Nina und Anna Maria haben beschlossen ihrer Karriere zu beenden. Wir danken euch für euren unermüdlichen Einsatz und wünschen euch allen viel Glück im weiteren Lebensverlauf und hoffen euch oft am Spielfeldrand begrüßen zu können.
Wir freuen uns unsere Neuzugänge Cara (Fussballpause beendet), Lisa (Alemannia Aachen), Johanna (Raspo Brand) und Iona (eigene U15) in der Mannschaft begrüßen zu dürfen.
Ab der kommende Saison geht es mit veränderten Traiingszeiten weiter. Wir trainieren nun Mittwochs (18:30-20h) und Freitags (18-19:30h).
Die Vorbereitung hat schon begonnen und das erste Testspiel wurde am Sonntag 25.6 bestritten. Gegen die Mittelrheinliga-Mädels aus Ippendorf gab es nach einer sehr guten Leistung eine 1:2 Heimniederlage.
In der Vorbereotung werden unsere Mädels noch gegen Alemannia Aachen, den TV Konzen, Raspo Brand, Viktoria Koslar und Rhenannia Eschweiler testen.

Rückschlag gegen Viktoria Frechen
23.03.2017, 11:47h, Trainer B-Mädchen

Nachdem unsere U17-Mädels mit zwei Punkten aus zwei Spielen gegen die sehr starken Teams von Blau-Weiß Aachen (0:0) und Brauweiler (2:2) in die Rückrunde gestartet sind, gab es am vergangen Wochenende ein verdientes 0:1 zuhause gegen Viktoria Frechen. Unsere Mannchaft begann sehr mutig und hatte in der Anfangsphase das Spiel komplett im Griff. Leider flutschte den Mädels bei strömenden Regen das Spiel aus den Hände und ab Minute 20 war nicht mehr viel von der guten Form zu sehen. Folgerichtig viel nach 31min das einzige Tor des Tages. In der Folge hatten die Sportfreundinnen mehr vom Spiel, schafften es aber nicht gegen die sehr verteidigenden Frechenerinnen ein Tor zu erzielen.
Am kommenden Spieltag empfangen wir Viktoria Koslar. Im Hinspiel wurde den Zuschauern ein sehr gutes Spiel geboten und die Hörnerinnen haben zurecht 3 Punkte aus Koslar mitgenommen. Wir hoffen, dass die 3 Punkte auch diesmal an unsere Mädels gehen. Anstoß ist 15h.