Zur Startseite | Admin Seite | Impressum | Datenschutz  
 

Tischtennis News-Archiv

Hier finden sich alle News seit Entstehung der Homepage.

Seite zurück Seiten 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, ... Seite vor
2. Herren: Mit Siegesserie ins Spitzenspiel
15.10.2011, 19:31h, Sebastian Habermann
Die 2. Herrenmannschaft scheint nicht zu stoppen. Auch gegen Burtscheid stand wieder ein 9:3-Erfolg zu Buche. Lohn für die souveräne Freitag-Abend-Vorstellung: Platz 2 in der Ligatabelle. Diese Position gilt es am Dienstag allerdings zu verteidigen. Gegner ist der punktgleiche Tabellenvierte, das Team der Alemannia. Neben einem spannenden Showdown werden auch zahlreiche Zuschauer erwartet.
Erste Herren hält Anschluss an Spitze
08.10.2011, 01:15h,
Nach der enttäuschenden 4:9-Niederlage der ersten Mannschaft gegen Nütheim musste gegen den punktgleichen Ligakonkurrent Polizei SV Aachen unbedingt ein Sieg her, um den Anschluss an die oberen Tabellenregionen halten zu können. Wieder in Stammbesetzung sah zunächst auch alles sehr gut aus: 2:1-Führung nach Doppeln sowie 3:1 Punkte aus den ersten vier Matches ließen vermuten, dass es ein ruhiger Abend werden sollte. Jedoch kippte das Spiel danach: Im unteren Paarkreuz verloren sowohl Peter Kablitz als auch Bodo Metz ihre Spiele gegen stark aufspielende Gegner und auch Patrick Haertel vergab sein zweites Match, sodass es plötzlich wieder ein ausgeglichenes Spiel wurde. Obwohl Roman Türk in seinem zweiten Einzel auch seinen zweiten Punkt ergatterte, schaffte es Polizei das Spiel zu drehen: 6:7 stand es kurz vor Schluss. Und es sollte noch enger werden: Während Bodo sein zweites Spiel souverän gewann, musste Peter zittern. Trotz 2:0-Satzführung zeigte Peter Nerven und musste in den Entscheidungssatz, den er aber schließlich sicher gewann. Im Schlussdoppel ließen Roman Türk und Markus Söller dann nichts mehr anbrennen und gewannen dieses mit 3:0. Schließlich stand ein knapper 9:7-Erfolg auf dem Spielberichtsbogen, der insgesamt auch verdient war.

Die Punkte in der Übersicht: R.Türk/M.Söller (2), P. Haertel/P. Kablitz (1), R. Türk (2), M. Söller (1), H. Krille (1), B. Metz (1), P. Kablitz (1)
2. Herren weiter in der Erfolgsspur
05.10.2011, 14:00h,
Nach der Auftaktniederlage gewann die 2. Herren nun ihr drittes Spiel in Folge mit 9:3. Dabei hatte es vor dem Anschlag nun gar nicht danach ausgesehen: Zu Gast war der ungeschlagene Tabellenführer aus Eilendorf, und man musste gleich auf drei Stammspieler verzichten. Doch Martin Eickelkamp, Daniel Tietz und Andreas Borgmann aus der 3. Mannschaft spielten sehr stark auf gewannen alle ihre Einzel. Zusammen mit den Punkten von Bertrand Kerres (1), Ulf Barteck (1) und Andreas Krätzel (2) sowie den Doppeln Barteck/Krätzel und Kerres/Tietz reichte das dann zu einem deutlichen Sieg, mit dem vor dem Spiel niemand gerechnet hatte. Damit hat die 2. Mannschaft vorläufig die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse übernommen.
Erfolge der 1. Herren und der Pokalmannschaft - 3. lässt viele Chancen ungenutzt
26.09.2011, 12:24h,
Die erste Herrenmannschaft hat am vergangenen Donnerstag den verdienten ersten Sieg gegen den SV Breinig eingefahren. Die Mannschaft gewann mit 9:5 in Stolberg.
Obwohl es anfänglich nach 1:2 Doppeln und der Einzelniederlage von R. Türk eigentlich gar nicht so gut aussah, konnte das Team aus Aachen die Partie noch drehen und schließlich als verdienter Sieger von den Tischen gehen.

Die Punkte des Auswärtserfolges steuerten das Doppel B. Metz/A. Krätzel (1) sowie die Spieler P. Haertel (1), M. Söller (2), B. Metz (2), P. Kablitz (2) und A. Krätzel (1) bei.


In der ersten Pokalrunde musste die Vertretung der ersten und zweiten Mannschaft, bestehend aus Patrick Haertel, Peter Kablitz und Ulf Barteck, am vergangenen Freitag gegen den ebenfalls in der Kreisliga spielenden ESV Würselen ran. In spannenden Spielen setzten sich in den Einzeln die Hörner durch und konnten mit einem 4:1-Erfolg in die nächste Runde einziehen. Lediglich im Doppel musste sich die Mannschaft dem Gegner aus Würselen beugen.

Die Punkte in der Übersicht: P. Haertel (2), U. Barteck (1), P. Kablitz (1)


Ebenfalls am Freitag standen sich die Vertretung der 3. Herren und die 2. Mannschaft des TSV Kesternich gegenüber. Trotz häufig überlegener Spielweise und vielen Matchbällen vermochte es die Mannschaft im Endeffekt nicht, das Spiel für sich zu entscheiden und verlor zu Hause mit 5:9.
Als positives Fazit der Partie lässt sich aber festhalten, dass die Mannschaft, wenn man komplett spielt, auch gegen starke Gegner mithalten kann.

Die Punkte steuerten bei: D. Tietz/S. Müller (1), A. Borgmann/C. König (1), A. Borgmann (1), C. König (2)
2. Herren holt ersten Saisonsieg auf die Hörn
22.09.2011, 13:13h, Sebastian Habermann
Wer auch sonst? - Am Dienstag Abend konnte die 2. Herrenmannschaft ihre unglückliche Auftaktniederlage gegen die Gäste aus Frankenberg egalisieren und somit den ersten Sieg der Abteilung in der noch jungen Saison einfahren. Der klare 9:3-Erfolg wird auch als Aufbruchsignal an alle anderen Mannschaften gewertet.
Saisonziele
10.09.2011, 13:31h,
Da die neue Saison bevorsteht bzw. für einige Teams bereits begonnen hat, stellt sich die Frage, wo die Mannschaften der Hörn sich sehen und hoffen, die Saison abzuschließen. Dazu ein kurzer Überblick:

1. Herren

Die erste Mannschaft tritt dieses Jahr zum dritten Mal in Folge in der Kreisliga an. Nachdem das Team in den letzten beiden Jahren jeweils den dritten Platz und damit nur die Relegation erreichen konnte, heißt das Ziel in dieser Saison: Aufstieg. Dies wird jedoch eine große Herausforderung, da die Konkurrenten sich besonders im oberen Paarkreuz verstärkt haben.

2. Herren

Nach dem unglücklichen Abstieg der Mannschaft aus der Kreisliga in der vergangenen Saison gilt es, die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zurückzuführen. In der ersten Kreisklasse sollte für das Team um Mannschaftsführer Bertrand Kerres ein Platz im vorderen Mittelfeld, wenn nicht sogar in der Spitzengruppe drin sein - vorausgesetzt, man tritt komplett an.

3. Herren

Die dritte Herren hat im vergangenen Jahr den Wiederaufstieg in die 2. Kreisklasse geschafft. Die Mannschaft muss sich nun erstmal in der Klasse zurechtfinden und hofft, am Ende der Saison einen gesicherten Mittelfeldplatz ergattern zu können. Das Potenzial ist in jedem Fall vorhanden!

4. Herren

Für die 4. Herren geht es in erster Linie darum, in den meisten Spielen komplett antreten zu können, da die Personaldecke sehr dünn ist. Vielleicht kann das Team dann den ein oder anderen Favoriten ärgern...

Damenmannschaft

Das Aushängeschild der Hörn ist aktuell die Damenmannschaft, die sich nach ihrem Bezirksklassenmeistertitel in der vergangenen Saison nun in der Bezirksliga wiederfindet. Das Saisonziel der Mannschaft ist der Klassenerhalt. Wenn die Mannschaft die wichtigen Spiele gegen die Mitabstiegskandidaten für sich entscheiden und die ein oder andere Überraschung landen kann, werden sie dieses Ziel mit Sicherheit auch erreichen!
Jubiläumsvereinsmeister heißt Bertrand Kerres
04.09.2011, 15:09h,
Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften gewann wieder einmal ein Spieler aus der zweiten Herren den begehrten Vereinsmeistertitel. In einem kleinen, qualitativ dennoch gut besetzten Feld konnte sich Bertrand Kerres im Finale gegen Peter Kablitz mit 3:2 knapp durchsetzen und ist damit der 3. Vereinsmeister in Folge aus der zweiten Mannschaft (nach Henning Lichtenstein und Helder Krille).
Bereits in der Gruppenphase war zu erkennen, wer an diesem spätsommerlichen Samstag in Bestform war. Bertrand und Peter gewannen beide ihre Gruppen souverän ohne Spielverlust. Gruppenzweite wurden Jürgen Büscher und Markus Söller.
In beiden Halbfinals sah es jedoch zunächst nicht danach aus, als ob die Gruppensieger in das Endspiel einziehen würden: Sowohl Peter als auch Bertrand mussten beide einem 0:2-Satzrückstand nachlaufen. Peter wehrte dabei vier (!) Matchbälle gegen Markus ab, der 10:6 im dritten Satz geführt hatte. Moralisch im Vorteil konnte Peter den Rückstand noch drehen und gewann schließlich 3:2. Bertrand schaffte es etwas früher das Spiel gegen Jürgen zu drehen, dem die Kräfte ausgingen. Nachdem Bertrand den Anschluss zum 1:2 aus seiner Sicht geschafft hatte, ließ er allerdings auch nichts mehr anbrennen und dominierte fortan die Partie.
Im Finale wehrte sich Peter mit allen Mitteln, musste aber schließlich Bertrand zu seinem ersten Vereinsmeistertitel gratulieren. Bertrand ist der 25. Vereinsmeister der Hörn!

Auch in den Doppeln hatte Bertrand die Nase vorne. Er setzte sich mit Andreas Krätzel gegen die Konkurrenz durch. Zweite wurden Markus Söller und Jens Hofschröer, die als einzige das Doppel Kerres/Krätzel bezwingen konnten.

Erwähnenswert ist zudem, dass den 10. Platz im Herren Einzel Cordula Borgmann belegen konnte, die mit Ausnahmegenehmigung der Turnierleitung bei der Herrenkonkurrenz teilnehmen durfte!
2. Herren kann Rettungsring nicht greifen
11.06.2011, 12:09h, Sebastian Habermann
Es war die unerwartete Chance, doch noch die Klasse zu halten, aber am Ende schien es, als spiele man erfolgreich gegen den Klassenerhalt.

Die 2. Herren traf im Relegationsspiel um den letzten Kreisligaplatz auf einen unerwartet starken Gegner und musste dem TSV Kesternich zum 9:6 gratulieren. Symptomatisch für die gesamte Saison war auch an diesem Abend wieder der knappe Spielverlauf, bei dem am Ende nur wenige Bälle den Ausschlag gaben.

In der nächsten Saison steht nun der Wiederaufbau des Teams in der 1. Kreisklasse an.
Rettungsring Relegation?
09.06.2011, 16:30h, Sebastian Habermann
Man war schon abgestiegen, als knapper Tabellenletzter untergegangen, ab in die Niederungen der 1. Kreisklasse. Doch plötzlich gibt es wieder Hoffnung für die 2. Herren.

Aufgrund turbulenter Entwicklungen kurz vor Besetzung der Spielklassen für die neue Saison kommt es zu einem Relegationsspiel gegen Kesternich. Am Freitag um 19:30 Uhr in der Eifel kann das Team doch noch nach dem Rettungsring greifen. Die ohnehin schon spannend verlaufene Saison wird somit um einen großen Showdon reicher. Man darf gespannt sein.

Treffpunkt für Spieler und mitreisende Fans: 18:10 Uhr an der Hörn-Arena.
3. Herren steigt doch noch in die 2. Kreisklasse auf
22.05.2011, 19:14h, Andreas Borgmann
Da zur nächsten Saison alle Teilnehmer der Relegation aufsteigen, reichte der 3. Mannschaft dazu der 2. Platz in der Relegation.
Die 1. Herren erreichte durch einen Sieg und eine Niederlage in der 2. Relegationsrunde die Anwartschaft 6 und darf damit ebenfalls noch auf den Aufstieg in die Bezirksklasse hoffen.
Seite zurück Seiten 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, ... Seite vor